Träume und Leben

Ziele und Träume

Wie oft denkt man, dass Träume niemals wahr werden? Jeder kann das Vertrauen in sich verlieren, gerade dann wenn die Ziele gerade nicht realistisch sind. Es kann sein, dass man sich ernsthaft erhofft, Reichtum und Überfluss im Leben zu erhalten, oder unendlich Schönheit zu erlangen, wie manch ein Filmstar – auch wenn dies durch die Erhoffung alleinge nur selten gelingt. Aber mit diesen Hoffnungen richtig umzugehen ist wichtig für das Wohlebfinden. Hierzu einige Anmerkungen:

Ihr Gedanken schaffen Ihre eigene Realität

Was Sie ins Universum an Gedanken oder Tat hineingeben, kommt auch zu Ihnen zurück. Zu denken, dass Ihr Traum unrealistisch ist, kann nicht die beste Lösung sein mit Träumen zu leben. Es ist schließlich ein negativer Gedanke.

Lassen Sie uns diesen Gedanken zu einer positiven Idee ändern, ungeachtet dessen ob Ihre Ziele erreichbar sind. Das ist eine völlig andere Art, sich die Dinge anzusehen, und es ist ein Schritt in die richtige Richtung.

Wenn Sie glauben eine Million Dollar an einem Tag zu verdienen ist das kein realistischer Gedanke. Es ist zwar möglich, aber unwarscheinlich. Auch theoretisch erreichbare und realistische Ziele sind also zwei verschiedene Dinge.

Es kann sein, dass Sie Ihre Gedankenwelt künstlich eingrenzen

Eines der Kunststücke bei Träumen ist damit umzugehen, nicht gleiche alles als unrealistisch abzutun. Diese Beschränkung bewirkt im Allgemeinen, dass Ihr Traumziel noch schwieriger zu errreichen sein wird. Sie versuchen Dinge dazu zu bringen, Ihren Weg zu gehen statt erlauben, dass Sachen von selbst passieren und Sie das gute darin erkennen werden.

Die Welt ist flexibel und kann vielleicht einen Weg bieten Ihre Träume zu erreichen, aber nur solange Sie nicht selbst eine unmögliche Situation schaffen.

Ist es sinnvoll Ziele zu haben?

Ziele sind immer noch eine gute Sache, aber es ist wichtig sie dazu zu bringen, besser zu funktionieren. Der Punkt ist eben, dass Sie Ziele schaffen müssen, die Sie auch erreichen können!

Und dies ist wichtig; Sie müssen daran arbeiten. Viele Menschen glauben, dass wenn sie erfolgreiche Gedanken denken, sie sofort erfolgreich werden. Dies ist manchmal wahr, aber es ist nicht die ganze Wahrheit, und es kann sein, woran Sie in der Vergangenheit gescheitert sind.

Lassen Sie uns lieber ein realistisches Ziel für Ihre eigene persönliche Definition von Überfluss und Befriedigung schaffen.

Klären Sie unbedingt

– was Sie wollen und
– wann Sie es wollen
– wie Sie Ihren Fortschritt messen

Schwung aufbauen

Was Sie beginnen sollten ist Energie für die Dinge aufzubauen, die Sie in Ihrem Leben erreichen wollen. Sie müssen darüber nachdenken, was Sie in der Tat wollen.

Statt nur einen flüchtigen Gedanken über Ihre Träume zu haben müssen Sie sich konstant und konsequent mit ihnen beschäftigen, um sie zu Ihrer Realität zu machen.

Nehmen Sie sich einige Zeit, um Ihre Träume zu definieren. Schließen Sie Ihre Augen und stellen Sie sich Ihr Leben mit allen Dingen, die Sie wollen, allen Dingen vor, die Sie wirklich in Ihrem Leben wollen.

Versuchen Sie wirklich für einen Moment zu begreifen, was es ist, was Sie in dieser Welt am glücklichsten macht. Wenn Sie dieses Bild klar in Ihrem Kopf haben, denken Sie darüber nach, wie Sie sich dann fühlen, wie Ihr Leben ist, und wie zufrieden Sie wären.

Dies ist ein Bild, das Sie in Ihrem Kopf herumtragen müssen, jedes Mal wenn Dinge beginnen sich zu ‘schwer’ oder zu kompliziert anzufühlen.

Realistisch zu sein ist nur Teil der Gleichung auf dem Weg zu Ihren Träumen. Sich darüber im Klaren zu sein, was Sie wollen, ist viel wichtiger. Die Welt kann Ihnen nur geben, was Sie wollen, wenn Sie es benennen können.